ES IST ZEIT FÜR TWEED!


Raue Hügel, felsige Buchten, grüne Schafweiden, wilde Strände – die Farbwelt dieser eindrucksvollen Landschaften findet sich in jedem Stück “Harris Tweed” wieder. Love it or hate it. Er ist einfach wunderbar männlich und hält ein Leben lang. Aber Tweed ist nicht gleicht Tweed. Nur Harris Tweed ist das Original. Harris Tweed wird als der Champagner unter den Stoffen bezeichnet. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Tweed in verschiedenen 
Outfits kombinieren können.

Von Kopf bis Fuß in einer Farbe und einem Material ist heute kein Muss mehr. Die Kunst liegt darin, den Look gekonnt zu brechen, um besonders mühelos auszusehen. Das heißt, Sie können sogar sehr gerne Farben und Silhouetten mixen. Wie das geht? Schauen wir nach England. Der moderne Gentleman trägt einen Materialmix aus Tweed und Strick. Nur mit dem richtigen Mix, wenn der Look gekonnt gebrochen wird, kommt auch die Coolness einher. Hört sich schwer an? Ist es aber gar nicht. Es bedeutet auch nicht, dass Sie sich ab heute in die verrücktesten Kombinationen werfen sollen, sondern sich langsam an das Thema Tweed herantasten können. Bis Sie sich wohlfühlen, Schritt für Schritt. Deswegen geben wir Ihnen hier einen Überblick über ein paar Kombinationsmöglichkeiten. 


WIE SETZE ICH AKZENTE?

MIT DEM RICHTIGEN PULLOVER

Bei Pullovern kann man neben den klassisch gemusterten Pullovern auch mal zu einer lauteren Farbe greifen. Orange ist diese Saison total angesagt. So kann man moderne Trendfarben in ein vermeintlich klassischen Look integrieren.

MIT EINER TWEED WESTE

Es muss ja nicht immer gleich ein Tweed-Sakko sein. Seit letztem Jahr erfreuen sich Westen wieder großer Beliebtheit. Eine Tweed-Weste kann bei einem Smart Casual Outfit den britischen Touch liefern. 

MIT EINER GEMUSTERTEN HOSE

Bei der Wahl der Hose ist folgendes zu beachten. Muster muss man nicht immer nur über seinen Oberkörper spielen. Aber Vorsicht. Wenn die Hose gemustert ist, sollte man sich obenrum mit Mustern zurückhalten.

MIT CORD

Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Das wohl angesagteste Material in diesem Herbst ist Cord. Aufgrund seiner charakteristischen Struktur passt es super zu Tweed. 


WAS KOMBINIERE ICH RICHTIG?

MIT COOLEN BOOTS

Um nicht wie ein Großgrundbesitzer daher zu kommen, eignen sich Stiefel wunderbar zu Tweed und versprühen den Charme eines naturliebenden Stadtnomaden.
 

MIT EINEM RUSTIKALEN PULLOVER

Pullover mit Strickmuster: auch hier bricht ein rustikaler Pullover den Tweed Look gekonnt auf, damit man modern und zeitgemäß aussieht.

 

MIT EINEM FLANELLHEMD

Bei Hemden sollte man stark darauf achten, dass die Struktur des Hemdes mit den restlichen Materialien harmoniert. Wir empfehlen Hemden mit gröberer Struktur wie z.B. Flanell.
 

MIT EINER JEANS

Die richtige Jeans setzt bei einem Tweed-Outfit jugendliche Akzente. Wenn es förmlicher sein soll, wählen Sie dunkle Jeans ohne Waschung. Wenn es legerer sein kann, kann es auch mal eine Jeans mit Waschung sein.